senäh

17senäh und so…

Zend Framework Artikelbild

Zend Framework
30. Jul 2012
Kommentare: 0

Joins im Zend Framework

Kategorien: Zend Framework | 30. Jul 2012 | Kommentare: 0

Selbstverständlich habt ihr die Erkenntnisse aus dem letzten Artikel dieser Serie ausreichend verinnerlicht und seid nun wissbegierig wie Hölle. Worum geht es im diesen Teil? Joins. Das Prinzip dahinter hatte ich in weiser Voraussicht ja bereits vorgestellt. Das ZF bietet kontinuierlicherweise auch hierfür einen objektorientierten Zugriff. Schauen wir uns das mal genauer an. Weiterlesen →

Wordpress Logo

PHP, Server & Config, WordPress
24. Jul 2012
Kommentare: 0

Bilder hochladen und problematischen Code ersetzen

Kategorien: PHP, Server & Config, WordPress | 24. Jul 2012 | Kommentare: 0

Heute soll es uns darum gehen einerseits die Bilder im Blogpost automatisch hochzuladen und andererseits bestimmte Code-Segmente zu ersetzen. Beginnen wir mit dem einfachen Teil: dem Ersetzen von Code-Schnipsel-Markup in unserem HTML-Code. Weiterlesen →

Zend Framework Artikelbild

Zend Framework
19. Jul 2012
Kommentare: 1

Models anlegen und DB-Operationen

Kategorien: Zend Framework | 19. Jul 2012 | Kommentare: 1

Nachdem ich die Serie vor knapp einem Monat angekündigt habe sollte nun doch mal der erste wirkliche Teil folgen, meint ihr nicht auch? Ok, sollt ihr haben. Ich werde euch erklären, wie ihr Models anlegt und wie die Datenbankoperationen im Zend Framework (ZF) umgesetzt sind.

Datenbankverbindung

Als erstes müssen wir die Zugangsdaten und die entsprechende Datenbank irgendwo hinterlegen. Bestens dafür geeignet ist die application.ini. Ihr wisst schon, die Datei, in der wie Senaeh als unseren Appnamespace deklariert haben ;) Zur Sicherheit: zu finden gibt’s die Datei unter /application/configs/application.ini.

Folgende Daten tragt ihr dort ein: Weiterlesen →

joins_artikelbild

PHP, Server & Config
14. Jul 2012
Kommentare: 2

Was sind eigentlich diese Joins und wo kann ich sie billig kaufen?

Kategorien: PHP, Server & Config | 14. Jul 2012 | Kommentare: 2

Entschuldigt bitte die reißerische Überschrift. Es ist Samstag Abend. Mir war danach :D Ich möchte heut ein klein wenig Klarheit in das Mysterium der Joins bringen. Für all jene unter euch, die mit dem Begriff mal so gar nix anfangen können, werde ich zeigen, was Joins eigentlich sind und warum ihr sie in abgewandelter Form vielleicht schon genutzt habt. Außerdem werde ich den Unterschied zwischen den 3 – meiner bescheidenen Meinung nach – wichtigsten Arten von Joins aufzeigen.

Was sind Joins? Kann man die nicht rauchen?

Joins bezeichnet in der Sprache der relationalen Datenbanken (sprich MySQL und Geschwister) die Verbindung zweier Datenbanktabellen. Dabei werden Datensätze auf Basis einer Bedingung verknüpft. Klingt sehr theoretisch, darum hier ein Beispiel: Katzen mit Hüten. Weiterlesen →

Wordpress Logo

PHP, Server & Config, WordPress
09. Jul 2012
Kommentare: 2

Blogpost-Metadaten auslesen

Kategorien: PHP, Server & Config, WordPress | 09. Jul 2012 | Kommentare: 2

Ok, was haben wir bisher? Eine index.php, die wie folgt aussieht:

1
2
3
4
5
<?php
require_once 'inc/EnnoAutoPost.php';

$htmlString = $_SERVER['KMVAR_temp'];
$obj = new EnnoAutoPost($htmlString);

Außerdem die eingebundene Klasse EnnoAutoPost:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
<?php
require_once 'IXR_Library.php';

class EnnoAutoPost
{
    public function __construct($htmlString)
    {
        // do something
    }
}

Und was haben wir vor? Wir wollen die Metadaten auslesen und entsprechend speichern. Welche Metadaten? Konkret: den Titel, den Slug (quasi der Permalink), Tags, Kategorien und den Excerpt/Auszug. Aber fangen wir zunächst mal mit dem Einfügen ein paar weniger Variablen an. Weiterlesen →

Wordpress Logo

PHP, Server & Config, WordPress
02. Jul 2012
Kommentare: 0

Das Grundgerüst des XML-RPC-Scripts

Kategorien: PHP, Server & Config, WordPress | 02. Jul 2012 | Kommentare: 0

So, auf in die erste “richtige” Runde zum Erstellen eines Scripts für den automatischen Upload eines Blogposts. Wie bereits angekündigt arbeite ich für den Aufruf mit Keyboard Maestro (fortan: KM). Für alle, die damit nichts anzufangen wissen: KM ist ein Programm für OS X, mit dem sich wiederholende Aufgaben automatisieren lassen. Das reicht von einfachen Abfolgen von Tastenkombination über Bildbearbeitung und Spielereien mit der Zwischenablage bis hin zur Aktivierung verschiedener Skripte. Letzteres werden wir benutzen. KM ist hierfür nicht zwingend notwendig, dazu weiter unten mehr. Weiterlesen →