senäh

17senäh und so…

Flash Logo

Flash/AS3
20. Mai 2011
Kommentare: 0

Flash-Cookies ohne Plugin löschen

Kategorien: Flash/AS3 | 20. Mai 2011 | Kommentare: 0

Neben den „normalen“ Cookies, gibt es noch andere fiese Fleckenzwerge dieser Art, die nicht mit einem einfachen Klick auf „Cookies löschen“ im Browser der Wahl beseitigt werden können. Dafür musste man bisher immer ein Plugin wie den CCleaner bemühen.

Mit dem neuen Flash Player in der Version 10.3 können Flash-Cookies nun auch ohne Plugin gelöscht werden. Das magische Werkzeug, das das ermöglicht, nennt sich ClearSiteData-API und ist nun erstmals im Flash Player implementiert. Wenn man nun also die Cookies im Browser löscht – sei es automatisiert beim Beenden oder einfach mal so zwischendurch – werden die sogenannten LSOs („Local Shared Objects“) mitgelöscht. Das hängt aber natürlich auch von der browserseitigen Implementierung dieser Funktion ab. Es kann also durchaus sein, dass euer Browser da ein bissl hinterher hinkt, sollte aber mit den nächsten Updates auf jeden Fall kommen.

Zur Erinnerung: vorher musste man immer eine Adobe-Seite besuchen, um diesen Job zu erledigen.

Via heise Security.

Autor: Enno

Ich bin Enno. PHP ist mein Ding, aber auch alles Neue rund um die Themen HTML5, CSS3 & Co finde ich interessant. Ich mag es Leuten zu helfen und mein Wissen weiterzugeben. Sollte dir mein Beitrag gefallen haben, lass doch nen Kommentar da oder benutze einen der Social Buttons, um deinen Dank auszudrücken ;)