senäh

17senäh und so…

Flash Logo

Flash/AS3
20. Mai 2011
Kommentare: 0

Flash-Cookies ohne Plugin löschen

Kategorien: Flash/AS3 | 20. Mai 2011 | Kommentare: 0

Neben den „normalen“ Cookies, gibt es noch andere fiese Fleckenzwerge dieser Art, die nicht mit einem einfachen Klick auf „Cookies löschen“ im Browser der Wahl beseitigt werden können. Dafür musste man bisher immer ein Plugin wie den CCleaner bemühen.

Mit dem neuen Flash Player in der Version 10.3 können Flash-Cookies nun auch ohne Plugin gelöscht werden. Das magische Werkzeug, das das ermöglicht, nennt sich ClearSiteData-API und ist nun erstmals im Flash Player implementiert. Wenn man nun also die Cookies im Browser löscht – sei es automatisiert beim Beenden oder einfach mal so zwischendurch – werden die sogenannten LSOs („Local Shared Objects“) mitgelöscht. Das hängt aber natürlich auch von der browserseitigen Implementierung dieser Funktion ab. Es kann also durchaus sein, dass euer Browser da ein bissl hinterher hinkt, sollte aber mit den nächsten Updates auf jeden Fall kommen.

Zur Erinnerung: vorher musste man immer eine Adobe-Seite besuchen, um diesen Job zu erledigen.

Via heise Security.

Flash/AS3
20. Mai 2011
Kommentare: 0

Get ready for Molehill (FDT-style)

Kategorien: Flash/AS3 | 20. Mai 2011 | Kommentare: 0

Molehill ist eine neue 3D-API für Adobes Flash Player, um auf die GPU zugreifen zu können. Mit Hilfe von Molehill ist es möglich sehr viel aufwendigere 3D-Simulationen zu erzeugen als es bisher möglich war. Aber auch 2D-Anwendungen können durch den Zugriff auf die GPU performanter werden. Das Powerflasher-Team hat für alle diejenigen, die die Entwicklerversion von Molehill testen wollen ein kleines How-To veröffentlicht, um FDT fit zu machen für Molehill (leider wird der Weg nur für FDT 4 beschrieben).

Außerdem sehr empfehlenswert ist der Vortrag von Malte Beyer von der FFK11, welcher einen ersten Überblick über Molehill verschafft.

Na dann, frohes experimentieren!