senäh

17senäh und so…

Markdown - kurze Vorstellung und meine Verwendung dafür

HTML/CSS/JS, PHP, Server & Config, WordPress
20. Nov 2011
Kommentare: 1

Markdown – kurze Vorstellung und meine Verwendung dafür

Kategorien: HTML/CSS/JS, PHP, Server & Config, WordPress | 20. Nov 2011 | Kommentare: 1

Markdown, der ein oder andere mag bereits davon gehört haben. Ich erst vor so ca. 1-2 Monaten. In diesem Post will ich einerseits auf die Existenz von Markdown hinweisen, euch darlegen, wofür ich es verwende aber auch aufzeigen, wo ich die Grenzen sehe.

Markdown? Wrestling-Move oder was?

Für alle diejenigen, die mit dem Begriff nichts anfangen können, hier mal die obligatorische Einführung. Markdown stammt im Ursprung von John Gruber und geht wohl auf das Jahr 2004 zurück. Wie man sieht bin ich mit meiner jetzigen Entdeckung mal wieder auf der Höhe der Zeit 😀

Markdown meint dabei eine einfach gehaltene Syntax für Schreiberlinge und vor allem Webentwickler, um Content auf eine möglichst menschen-lesbare Art und Weise zu strukturieren. Quasi HTML ohne Tags. Das ganze funktioniert denkbar einfach, ist aber auch entsprechend limitiert. Hier mal nen Beispiel-Text: Weiterlesen →

PHPMailer auf 1&1 Kundenservern

PHP, Server & Config
17. Nov 2011
Kommentare: 16

PHPMailer auf 1&1 Kundenservern

Kategorien: PHP, Server & Config | 17. Nov 2011 | Kommentare: 16

Ich hatte neulich die Ehre für einen Kunden, dessen Server von 1&1 gehostet wird, zu arbeiten. An sich hat alles so weit funktioniert bis auf das Kontaktformular. Anfangs dachte ich es lag am PHPMailer – einer praktischen Bibliothek für den Mailversand über PHP. Allerdings trat das Problem durch einen falsch angegebenen SMTP-Host auf.

Statt dem üblichen localhost oder dem für 1&1-Postfächer typischen smtp.1und1.de musste der Host mrvnet.kundenserver.de lauten. Außerdem wichtig: keine Authentifizierung. Code-Beispiel: Weiterlesen →

Sequel Pro - MySQL-Datenbank-Verwaltungs-Tool

PHP, Server & Config
13. Nov 2011
Kommentare: 2

Sequel Pro als sexy phpMyAdmin-Ersatz

Kategorien: PHP, Server & Config | 13. Nov 2011 | Kommentare: 2

Als ich euch im letzten Blogpost mit Infos dazu versorgt habe, wie man unter Lion am besten einen lokalen Webserver ohne fertige All-In-One-Lösungen zum Laufen bekommt, habe ich etwas wichtiges vergessen. Unter MAMP und XAMPP wurde phpMyAdmin, das bevorzugte grafische Interface zur Datenbank-Verwaltung, mitgeliefert. Was aber, wenn man den ganzen PHP- und MySQL-Wulst nun fein manuell installiert hat? There’s an app for that! Weiterlesen →

Coding-Logo

PHP, Server & Config
19. Okt 2011
Kommentare: 72

Lokaler Webserver ohne MAMP, XAMPP & Co unter Mac OS X Lion und Mountain Lion

Kategorien: PHP, Server & Config | 19. Okt 2011 | Kommentare: 72

Nachdem ihr vor kurzem die erste Mission des Auftrags „Weg-von-den-All-in-One-Solutions“ erfolgreich abgeschlossen habt, indem ihr euch einen lokalen Mailserver eingerichtet habt, geht es nun weiter. Diesmal wollen wir ohne die bekannten Hilfsmittel wie MAMP oder XAMPP einen lokalen Webserver zum Laufen bringen.

Warum ein richtiger lokaler Webserver? MAMP is doch cool!

Für das schnelle Einrichten und Testen reichen die Komplettlösungen, die in einem Rutsch PHP, MySQL und einen Apache Webserver installieren. Das Einrichten geht schnell von der Hand, vielleicht 10 Minuten und man ist am Ziel. Vor allem benötigt man keine tieferen Kenntnisse über die Funktionsweise der eingesetzten Komponenten. Und man braucht sich auch nicht mit dem gruseligen Terminal beschäftigen 😉

Möchte man jedoch mal etwas spezielles konfigurieren oder einfach ein wenig experimentieren, stößt man schnell an Grenzen. Zwar funktionieren vorgefertigte Lösungen out of the box, allerdings sind sie nicht für tiefere Einschnitte gebaut. Früher oder später kommt der Moment: „Aaaaaaach hättste, hättste, hättste…“. Weiterlesen →

Coding-Logo

PHP, Server & Config
10. Sep 2011
Kommentare: 9

Lokaler Mailserver unter Mac OS X Lion

Kategorien: PHP, Server & Config | 10. Sep 2011 | Kommentare: 9

Wer lokal ein Projekt entwickelt, bei dem ein paar Testmails verschickt werden müssen, benötigt einen lokalen Mailserver. Ich habe mir soeben einen eingerichtet und möchte euch nun die Möglichkeit geben es mir gleich zu tun 😉

Dabei habt ihr 2 Möglichkeiten:

  1. Ihr braucht son Ding jetzt unbedingt und sucht eine schnelle Lösung.
  2. Ihr wollt verstehen, was genau dahinter steckt, um bei evtl. auftretenden Problemen flexibel und reaktionsfähig zu sein.

Weiterlesen →

Coding-Logo

PHP, Server & Config
14. Jun 2011
Kommentare: 0

Virtuelle Hosts für das angenehme, lokale Entwickeln

Kategorien: PHP, Server & Config | 14. Jun 2011 | Kommentare: 0

Ich habe schon des Öfteren von gelesen und will es auch hier mal allen vorstellen, die um die Möglichkeit nicht wussten oder sie noch nie wahrgenommen haben: das Erstellen virtueller Hosts.

Was sind virtuelle Hosts und wozu sind sie gut?

Wenn man lokal mal wieder irgendnen Schmarn für’s Web programmiert, sieht die in der Adressleiste des Browsers aufzurufende Adresse meist so oder so ähnlich aus: Weiterlesen →

altes senäh-Logo

PHP, Server & Config
22. Mai 2011
Kommentare: 0

senäh und Probleme mit Umlaut-Domains (IDN)

Kategorien: PHP, Server & Config | 22. Mai 2011 | Kommentare: 0

Der Name unseres Blog war eigentlich schon gefunden, bevor wir uns einen Gedanken über den Inhalt gemacht hatten: senäh. Doch so ein Blog möchte auch eine populäre, einprägsame Domain haben. senäh.de, natürlich. Allerdings hat man hier einen Umlaut in der Domain.

Umlaute in URLs, als Parameter oder Unterverzeichnisse, sind keine Probleme. Sie werden einfach URL-kodiert und alles passt. Bei Domains ist das allerdings anders. Es gibt einen eigens dafür entwickelten Standard: IDN-Domains. Was Alfahosting, der beste Hoster der Welt, dazu schreibt, will ich mal 1:1 an euch weitergeben. Weiterlesen →